Ein Hugenotten-Wanderweg durch die Schweiz

Worum geht es?

Das Ziel unserer Stiftung ist die Bestimmung der Wege, welche die Hugenotten und Waldenser in der Schweiz benützt haben, die Erhaltung und Darstellung dieser Wege wie auch die dazu nötige Finanzierung; auf diese Weise soll die Verbindung mit den Wegen in Frankreich, Italien und in Deutschland hergestellt werden. Dieser transeuropäische Weg wird es einem breiten, interessierten Publikum gestatten, die Umstände und die Folgen dieses eindrücklichen Exodus zu erfassen, wie auch dessen europäische Dimension und die reiche Hinterlassenschaft in den Empfangsländern zu würdigen. Durch die wunderschönen Landschaften der Schweiz wandern, wollen wir Stätten der Erinnerung näher kommen und das, was von diesem reichen Erbe noch erhalten ist, erkunden. Sich heute dieser tragischen Ereignisse zu erinnern, bedeutet auch, ein deutliches Zeichen für die Respektierung der Gewissensfreiheit zu setzen.

Die Stiftung
- Sinn und Zweck

Der Zweck und Sinn der Stiftung VIA basiert auf die Erhaltung und Darstellung der begangenen Wege innerhalb der Schweiz und deren Finanzierung.

Der Weg
- aktueller Stand

Hier geben wir Ihnen einen Einblick, wo die Hugenotten & Waldenser die Schweiz vor Jahren durchquert hatten und den Sie ebenfalls begehen können.